Höhere Fachschule für Technik

 

Dipl. Tech­ni­­ker­/in HF Au­to­ma­tion (berufs­­begleitend)

  • Beschreibung

    Techniker/innen HF Automation arbeiten in den Bereichen Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie, im Apparatebau sowie in Lebensmittel- und...

    Techniker/innen HF Automation arbeiten in den Bereichen Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie, im Apparatebau sowie in Lebensmittel- und Pharmakonzernen überall dort, wo automatisierte Anlagen zum Einsatz kommen. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Bereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Informationstechnologien, welche es ihnen ermöglichen, komplexe Automatisierungsanlagen sowie Fertigungssysteme zu projektieren, zu entwickeln, in Betrieb zu nehmen und zu optimieren.

    Um den Anforderungen solcher Systeme gerecht zu werden, benötigen Techniker/innen HF Automation Kompetenzen aus der Mechatronik, der technischen Informatik sowie solide Fachkenntnisse der Sensor-, Steuerungs- und Regelungstechnik.

    Werden neue Anlagen geplant, begleiten Techniker/innen HF Automation die Projekte von der Evaluation bis zur Inbetriebnahme. Je nach Umfang des Projektes wählen Sie elektronische und pneumatische Komponenten, Roboter und Handlings Systeme aus. Sie projektieren die  elektrischen Steuerungs- und Antriebssysteme und vernetzen die verschiedenen Anlageteile. Dabei sind Sie für die  Einhaltung der Kosten- und Terminpläne verantwortlich sowie für die Planung, Leitung und Überwachung der  Montage und Inbetriebnahme der Anlage.

    Oftmals führen Techniker/innen ein Team oder eine Projektgruppe. Deshalb wird neben dem breiten ausbildungsspezifischen Wissen auch das Lernen und Anwenden im Projektmanagement in diesem Lehrgang gross geschrieben. Interdisziplinäre Projektarbeiten begleiten Sie während dem Studium und bereiten Sie auf den Berufsalltag vor.

  • Das Kurskonzept

    Als Teilnehmerin bzw. Teilnehmer dieses Lehrgangs profitieren Sie von einem fundierten und modernen Ausbildungskonzept, welches nicht nur Wissen...

    Als Teilnehmerin bzw. Teilnehmer dieses Lehrgangs profitieren Sie von einem fundierten und modernen Ausbildungskonzept, welches nicht nur Wissen aufbaut, sondern Sie dazu befähigt, in der komplexen Arbeitswelt zu bestehen. Dazu haben wir ein mehrschichtiges Ausbildungssystem entwickelt, welches Sie während Ihres Studiums optimal unterstützt. Während des Lehrgangs besuchen Sie Präsenzveranstaltungen, in welchen typische Problemstellungen der Automationstechnik im Zentrum  stehen. Diese werden aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet und diskutiert.

    Neben dem Unterricht bearbeiten Sie Pflichtaufgaben entweder im Selbststudium oder in Lernpartnerschaften. Dabei arbeiten Sie oft an konkreten Projekten, welche sicherstellen, dass der Bezug zur Praxis hergestellt wird.

    In den Praxiswochen vernetzen Sie das erworbene Wissen und Können in praxisnahen Projektaufgaben. Während der Diplomarbeit im letzten Semester  bearbeiten Sie ein Projekt Ihrer Wahl mit einem festen  Bezug zu Ihrem Berufsumfeld. Unsere digitale Plattform erlaubt es Ihnen zudem, Daten wie Skripte,  Arbeitsmaterialien usw. herunterzuladen oder direkt mit  den Lehrpersonen in Kontakt zu treten. Somit sind Sie  während des Studiums jederzeit auf dem neusten Stand und werden von unserer Seite individuell beraten und unterstützt.

  • Kursinhalt

    Um die Techniker/innen HF Automation mit dem notwendigen Wissen für die industrielle Automation auszustatten, besuchen sie im Verlauf Ihrer Ausbildung folgende Kurse.

    • Sprachen & Kommunikation
      Englisch 108 Lektionen
      Deutsch 32 Lektionen
      Präsentationstechnik 20 Lektionen
    • Technische Grundlagen
      Mathematik 144 Lektionen
      Physik 40 Lektionen
    • Fachbereich Elektrotechnik / Elektronik
      Elektrotechnik / Elektronik / Digitaltechnik 132 Lektionen
      Elektrokonstruktion / Steuerungsbau 32 Lektionen
    • Fachbereich Informatik
      Informatik 92 Lektionen
      Web-Technologien 64 Lektionen
    • Fachbereich Automation
      Mechanische Systeme 32 Lektionen
      Steuerungssysteme 32 Lektionen
      CAD / Zeichnungstechnik 32 Lektionen
      Sicherheitstechnik / CE-Konformität 24 Lektionen
    • Betriebsorganisatorische Grundlagen
      Betriebsorganisation 32 Lektionen
      Personalführung 32 Lektionen
      Projektmanagement 40 Lektionen
      Instandhaltung 16 Lektionen
    • Schwerpunkt Industrielle Automation
      Dynamische Mechanik 32 Lektionen
      Robotik 32 Lektionen
      Sensortechnik / Messtechnik 40 Lektionen
      Pneumatik / Hydraulik 32 Lektionen
      Antriebstechnik 32 Lektionen
      Regelungstechnik 32 Lektionen
      Steuerungstechnik Automation I SPS 56 Lektionen
      Steuerungstechnik Automation II HMI 68 Lektionen
      Netzwerke / Industrielle Kommunikation 68 Lektionen
    • Projekte
      Praktikum Messtechnik 40 Lektionen
      Ausbildungsübergreifende Projektarbeit 112 Lektionen
      Praxistermine Robotik 30 Lektionen
      Praktische Abschlussarbeit 200 Lektionen
  • Voraussetzungen

    Sie verfügen über einen der folgenden Berufsabschlüsse:

    Anlagen- und Apparatebauer/-in EFZ, Automatiker/-in EFZ,...

    Sie verfügen über einen der folgenden Berufsabschlüsse:

    Anlagen- und Apparatebauer/-in EFZ, Automatiker/-in EFZ, Automobil-Mechatroniker/-in EFZ, Elektroniker/-in EFZ, Elektroinstallateur/-in EFZ, Informatiker/-in EFZ, Konstrukteur/-in EFZ, Physiklaborant/-in EFZ, Polymechaniker/-in EFZ, Produktionsmechaniker/-in EFZ, Telematiker/-in EFZ

  • Abschluss

    Dipl. Techniker/in HF Systemtechnik Vertiefung Automation

  • Kursort

    St. Gallen und Sargans

  • Kursdauer

    6 Semester

  • Unterrichtszeiten

    St. Gallen: Freitag von 13.15 bis 20.15 Uhr sowie in der Regel 1 Abend pro Woche von 17.00 Uhr bis 20.15 Uhr

    Sargans: Dienstag von 13.15 bis 20.15 Uhr sowie in der Regel 1 Abend pro Woche von 17.00 Uhr bis 20.15 Uhr

  • Beginn

    Sargans: 16. April 2018

    St. Gallen: 16. April 2018 Nur noch wenige Plätze frei!

    St. Gallen: 22. Oktober 2018

  • Fit in Mathematik

    Vorbereitung auf die Diplomtechnik-HF-Lehrgänge: Virtueller Mathematikkurs

  • Kosten (inkl. Lehrmittel)

    Kosten pro Semester: Fr. 3'450.-- (für Teilnehmer mit stipendienrechtlichem Wohnsitz in der Schweiz oder FL)

    Diplomprüfungsgebühren total: Fr. 1'900.--

  • Downloads

  • Infomaterial

    Leave this field empty
    • Daten angeben

      um den Anhang anzusehen

      Leave this field empty
      Anrede *

      Bitte überprüfen Sie alle roten Felder nochmals.

      * zwingende Felder


 

Nächste Infoveranstaltung

Unterlagen bestellen Anmelden

Lehrgangsleiter

Thomas Michel

Lehrgangsleiter Techniker/in HF Automation

Tel. 071 313 40 95

Sekretariat

Julia Egloff

Sekretariat / Empfang

Tel. 071 313 40 39

Sie haben eine Frage?

Gerne sind wir für Sie da.

Schreiben Sie uns Ihre Frage und wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Leave this field empty